Geschichte der Frühstückspension Winter

Mein Vater, Franz Winter, erbte von seinem Vater im Jahre 1973 das Gasthaus "Hanslwirt" mit den Stallungen und der Landwirtschaft. Schon damals wollte er das Gasthaus mit Fremdenzimmern aufstocken, was sein Vater ihm aber verboten hatte.

Jahre vergingen, und es wurde immer schwerer, die Landwirtschaft ertragreich zu führen.
Als sein Vater jedoch verstarb, vermietete er die Landwirtschaft.


Im Hinterkopf dachte er noch immer an seine Fremdenzimmer und im Laufe der Zeit begannen seine Pläne Form anzunehmen.

Seit 2006 steht hier, auf dem Grundstück der ehemaligen Stallungen, unsere Pension Winter.


In diesem Sinne möchte ich mich bei meinem Vater bedanken, dass er seinen Kopf durchgesetzt und dieses wunderschöne Haus bauen hat lassen. Leider konnte er seinen Traum nicht mehr genießen.

In stillem Gedenken und in der Hoffnung, dass ich seinen Traum in seinem Sinne gut weiterführe...

† Franz Winter:    28.05.1950 - 29.06.2011